Glory of Joann
 
Die vier Herren aus Eschwege sind jung und wirken zunächst schüchtern. doch die Musik, die sie machen erzählt eine andere Geschichte.
Glory of Joann sind laut, voller überbordender Energie und überzeugen die Crowd mit schierer Kraft und mehrstimmigen Vocals, vorne weg Dominik Demandt, der mit seiner außergewöhnlichen Stimme Glory of Joann seinen unverkennbaren Stempel aufdrückt. Sie selbst beschreiben ihre Musik augenzwinkernd als Mischung aus harten Gitarrenriffs - die den Jungs im Publikum ordentlich auf’s Maul hauen - und melodiösen Hooklines - um die Ladies rumzukriegen -.
Was auch immer es ist – es rockt konsequent.
Eine ungewöhnliche Rockband...
Bereits ein halbes Jahr nach ihrer Gründung Ende 2006 veröffentlichte die Band ihr in Eigenregie produziertes Debutalbum „Glory of Joann“. Im März 2008 setzte die Jungs sich dann gegen über tausend Bands beim Spiegel.de/Viva Schooljam-Wettbewerb durch und überzeugte die Jury im Finale dermaßen, dass sie gleich beide Hauptpreise abräumten: Einen Slot bei Deutschlands größtem Festival Rock am Ring und eine Konzertreise in die USA nach Nashville/Tennessee. Grund genug für Stefan Raab, die Jungs als erste völlig undbekannte und ungesignte Band direkt zu Talk und Performance bei „TV Total“ einzuladen